Grenzgemarkungswanderungen

Unter Regie der Wanderabteilung hat der TV Erda zu zwei Grenzgemarkungswanderungen eingeladen. Durchgeführt wurden diese von dem Natur- und Landschaftsführer Reimund Bender.

 

Die erste Tour führte die Teilnehmer rund um Ahrdt. Die Strecke von ca. 11,5 km war auch für ungeübte Wanderer ausgelegt. Diese sehr abwechslungsreiche Tour fand bei herrlichem Wetter statt und führte die Teilnehmer rund um Ahrdt. Neben Feld- und Waldwegen ging es auch teilweise am Aartalsee und NSG Vorsee/Aartalsperre entlang.

 

Die zweite Tour der diesjährigen Grenzgemarkungswanderung führte die Teilnehmer nach Mudersbach. Der Hohenahrer Ortsteil wurde, soweit möglich, direkt auf der Grenzgemarkungsgrenze umwandert. Auf knapp 12 km ging es für die Teilnehmer über Stock und Stein. Zahlreiche Bachläufe mussten zudem überquert werden.  In beiden Touren informierte Natur-und Landschaftsführer Reimund Bender über Fauna-Flora-Habitat-Gebiete, sowie geographische Besonderheiten. Weitere Wanderungen werden im Mitteilungsblatt der Gemeinde Hohenahr angekündigt.